17.06.2018

Herkenrath präsentiert weitere Neuzugänge

Der TVH setzt in der Regionalliga vor allem auf junge, entwicklungsfähige Spieler.

Tobias Kraus kommt aus Wegberg-Beeck / Bild: Michael Schnieders

Für das Tor verpflichtete der Mittelrheinmeister Tobias Kraus. Der 20-jährige spielte in der vergangenen Rückrunde für Wegberg-Beeck und kam auf insgesamt sieben Einsätze in der Regionalliga West. Der 1,88 Meter große Schlussmann stammt aus Bergisch Gladbach und spielte vor seiner Zeit beim FCWB in der Jugend des SV09, von Fortuna Köln und Bayer Leverkusen, sowie für den Tus Koblenz. „Ein vernünftiger Junge, stark auf der Linie und beim Herauslaufen“ nennt Herkenraths sportliche Leiter Oliver Bonato die Vorzüge Kraus', dessen Vater als Torwarttrainer im Verein tätig ist.

Ebenfalls 20 Jahre alt ist Jean Ghafourian, der vom SC Paderborn II an den Braunsberg wechselt. Dort soll der gebürtige Kölner nach Möglichkeit die Position von Mohamed Redjeb einnehmen, der den Verein in Richtung Aachen verließ (RHEINFUSSBALL berichtete). Für die U21 des Zweitliga-Aufsteigers bestrit der defensive Mittelfeldspieler in der vergangenen Saison 25 Spiele in der Oberliga Westfalen. Zuvor genoss Ghafourian in der Jugend von Viktoria Köln und Bayer 04 Leverkusen eine exzellente Ausbildung.

Eher schon in die Kategorie erfahren gehört derweil Karoj Sindi, der zuletzt in der ersten Liga Malaysias für den Nuol FC spielte. In Deutschland war der pfeilschnelle Dribbler zuvor für Ratingen, Erndtebrück, Bocholt, Wuppertal, Oberhausen und Homberg aktiv. Insgesamt kommt der 28-Jährige auf 28 Regional- und 53 Oberligaspiele. Bonato beschreibt den gebürtigen Iraker als „pfeilschnellen Dribbler mit Erfahrung. Ein super Typ, der auch schon mit unserem Trainer Chris Burhenne zusammengearbeitet hat.“

In Deutschland noch weitgehend unbekannt ist hingegen Jungsu Son. Der junge Koreaner spielte zuletzt in Japan und überzeugte die TVH-Verantwortlichen im Training. „Dort ist er uns mit seiner Leicht- und Beidfüßigkeit sofort positiv aufgefallen“ freut sich der sportliche Leiter des Aufsteigers auf den Neuzugang.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema