19.09.2018

Spielabbruch nach Spuckattacke

KL B2: Das Duell zwischen Adler Dellbrück und dem SV Botan fand ein unrühmliches Ende.

Beim Stand von 6:2 für die Gastgeber waren einem Gästeakteur die Sicherungen durchgebrannt nachdem dieser aufgrund einer Beleidigung des Unparteiischen einen Platzverweis erhalten hatte. Daraufhin verhielt sich der betreffende Spieler wohl äußerst aggressiv und musste von seinen Mitspielern zurückgehalten werden, schaffte es aber dennoch, dem Schiedsrichter über eine Schulter hinweg ins Gesicht zu spucken. 

Dem Spieler des SV Botan droht nun eine Sperre von mindestens einem Jahr. Das endgültige Strafmaß wird allerdings noch im Rahmen einer mündlichen Verhandlung vor dem Sportgericht festgelegt. Nicht nur aufgrund der klaren Führung steht jedoch bereits fest, dass die Partie aufgrund des tätlichen Angriffs auf den Unparteiischen zu Gunsten des SVA gewertet wird.

Dellbrück war durch einen Doppelschlag von Moritz Moik mit zwei Toren in Führung gegangen (12./18.) und Tim Pilgenröder hatte in der 30. Minute auf 3:0 erhöht. Anschließend gelang Ilker Eredis der 3:1-Anschlusstreffer (35.), ehe Fabian Studen mit dem 4:1 (38.) den alten Abstand wieder herstellte. Noch vor dem Seitenwechsel fielen jedoch zwei weitere Treffer: Erst verkürzte Ibrahim Im auf 4:2 (40.), dann traf Daryousch Argomand-Khageh zum 5:2 (44.).

Im zweiten Durchgang dezimierten sich die Gäste in der 56. Minute durch eine Gelb-Rote Karte erstmals selbst. Vier Minuten später machte Moik mit seinem dritten Treffer das halbe Dutzend voll (6:2,60.). In der 69. Minute entwickelte sich schließlich die folgenschwere Szene, die schließlich zum Spielabbruch führte. Die Begegnung schon eingerechnet, wäre es für Dellbrück der dritte Sieg im vierten Saisonspiel während Botan nach drei Partien drei Zähler hätte.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SV Adler Dellbrück

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

SV Botan Köln

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)