12.10.2018

Giganten-Gipfel

Kreisliga B - Staffel 2: VfL Sindorf – SV Erftstolz Niederaußem (Sonntag, 15:00 Uhr)

Im Topspiel fordert der SV Erftstolz Niederaußem den VfL Sindorf heraus. Am Sonntag wies Sindorf den FC Rheinsüd Köln II mit 2:1 in die Schranken. Auch Erftstolz dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch der VfR Stommeln zuletzt mit 6:0 abgefertigt.

Bisher fand noch keine Mannschaft eine Möglichkeit den VfL zu stoppen. Von den sieben absolvierten Spielen hat das Heimteam alle gewonnen. Mit 21 Punkten steht der VfL Sindorf auf dem Platz an der Sonne. 38 Tore – mehr Treffer als Sindorf erzielte kein anderes Team der Kreisliga B - Staffel 2.

Der SVE tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an. Sechs Siege und eine Niederlage schmücken die aktuelle Bilanz des Gastes. Nach sieben gespielten Runden gehen bereits 18 Punkte das Konto des SV Erftstolz Niederaußem und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden zweiten Platz.

Über fünf Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt der VfL vor. Erftstolz muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung des VfL Sindorf zu stoppen. Sindorf ist auf dem eigenen Platz noch ungeschlagen und würde die Punkte gerne zu Hause behalten. Der SVE ist in der Fremde allerdings auch noch ohne Niederlage. Beide Teams sind in der gleichen Tabellenregion unterwegs. Den Unterschied machen lediglich drei Zähler aus. Die Vorzeichen sprechen für ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

VfL Sindorf

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

SV Erftstolz Niederaußem

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)