19.10.2018

Zeigt BSC eine Reaktion?

Bezirksliga - Staffel 2: Bröltaler SC – TuS Mondorf (Sonntag, 15:15 Uhr)

Der TuS Mondorf will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge bei der Bröltaler SC punkten. Am letzten Sonntag verlief der Auftritt von Bröltal ernüchternd. Gegen den Oberkasseler FV kassierte man eine 1:5-Niederlage. Letzte Woche gewann Mondorf gegen den SV Lohmar mit 9:0. Damit liegt der TuS mit 15 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle.

Fünf Siege und drei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des BSC. Mit 15 Zählern aus acht Spielen steht der Gastgeber momentan im Mittelfeld der Tabelle.

Der Defensivverbund des TuS Mondorf ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst sechs kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen. Die letzten Resultate des Gastes konnten sich sehen lassen – zehn Punkte aus fünf Partien. Das bisherige Abschneiden des Absteigers: vier Siege, drei Punkteteilungen und ein Misserfolg.

Aufpassen sollte der Bröltaler SC auf die Offensivabteilung von Mondorf, die durchschnittlich mehr als zweimal pro Spiel zuschlägt. Bröltal ist auf dem eigenen Platz noch ungeschlagen und würde die Punkte gerne zu Hause behalten. Der TuS ist in der Fremde allerdings auch noch ohne Niederlage. Die Vorzeichen deuten auf eine ausgeglichene Partie. Ein Favorit lässt sich jedenfalls nicht bestimmen.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

Bröltaler SC

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

TuS Mondorf

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)