26.10.2018

Behält Buschbell Rückenwind?

Bezirksliga - Staffel 3: CfR Buschbell – TuS Langerwehe (Sonntag, 15:15 Uhr)

Der CfR Buschbell will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen TuS Langerwehe punkten. Letzte Woche siegte Buschbell gegen SG Voreifel mit 2:1. Damit liegt der CfR mit 13 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld. Langerwehe hat einen erfolgreichen Auftritt hinter sich. Am Sonntag bezwang man die TuS Mechernich mit 2:0.

Mehr als Platz acht ist für den CfR Buschbell gerade nicht drin. In den letzten fünf Partien rief der Gastgeber konsequent Leistung ab und holte acht Punkte. Buschbell verbucht drei Siege, vier Unentschieden und zwei Niederlagen auf der Habenseite. Die Offensive des CfR in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Bereits 22-mal schlugen die Angreifer in dieser Spielzeit zu. Für den CfR Buschbell gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von fünf Punkten aus vier Heimspielen lässt doch Luft nach oben.

Mit 19 ergatterten Punkten steht TuS auf Tabellenplatz vier. Die passable Form des Gastes belegen neun Zähler aus den letzten fünf Begegnungen. Der aktuelle Ertrag von TuS Langerwehe zusammengefasst: sechsmal die Maximalausbeute, ein Unentschieden und zwei Niederlagen. Bei Langerwehe greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal acht Gegentoren stellt TuS die beste Defensive der Bezirksliga - Staffel 3.

Die Offensive von Buschbell kommt torhungrig daher. Über zwei Treffer pro Match markiert der CfR im Schnitt. Der CfR Buschbell ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

CfR Buschbell

Noch keine Aufstellung angelegt.

TuS Langerwehe

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)