08.11.2018

Bei Jugendsport Wenau wachsen für FCG die Bäume in die Höhe

Bezirksliga - Staffel 3: Jugendsport Wenau – FC Germania Lich-Steinstraß (Freitag, 20:00 Uhr)

Dem FC Germania Lich-Steinstraß steht bei Jugendsport Wenau eine schwere Aufgabe bevor. Wenau gewann das letzte Spiel gegen den SV Grün-Weiß Welldorf-Güsten mit 2:0 und liegt mit 24 Punkten weit oben in der Tabelle. Mit einem 1:1-Unentschieden musste sich Lich-Steinstraß dagegen kürzlich gegen SSV Weilerswist zufriedengeben.

JSW präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 25 geschossene Treffer gehen auf das Konto des Heimteams. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – neun Punkte aus den letzten fünf Partien holte Jugendsport Wenau. Acht Siege und drei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz von Wenau.

Der Angriff ist beim FCG die Problemzone. Nur zehn Treffer erzielte der Gast bislang. In den letzten Partien hatte der FC Germania Lich-Steinstraß kaum etwas zu melden und ging (zumeist) leer aus. Die Zwischenbilanz von Lich-Steinstraß liest sich wie folgt: zwei Siege, vier Remis und fünf Niederlagen. Im Tableau ist für den FCG mit dem zwölften Platz noch Luft nach oben.

Von der Offensive von JSW geht immense Gefahr aus. Mehr als zweimal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie. Mit dem FC Germania Lich-Steinstraß hat Jugendsport Wenau einen auswärtsstarken Gegner (2-2-1) zu Gast. Für Lich-Steinstraß wird es sehr schwer, bei Wenau zu punkten.

Kommentieren

Vermarktung:

Aufstellungen

Jugendsport Wenau

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

FC Germania Lich-Steinstraß

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)