16.11.2018

SWD will Erfolgsserie ausbauen

Bezirksliga - Staffel 3: SG Voreifel – Spvg. SW 1896 Düren (Sonntag, 14:30 Uhr)

SG Voreifel sollte vor dem kommenden Gegner Spvg. SW 1896 Düren gewarnt sein, spielte dieser doch zuletzt wie aus einem Guss. Zuletzt kassierte SG Voreifel eine Niederlage gegen TuS Chlodwig Zülpich – die sechste Saisonpleite. Letzte Woche siegte Spvg. SW 1896 Düren gegen Habbelrath-Grefrath mit 2:1. Somit nimmt SW Düren mit 28 Punkten den zweiten Tabellenplatz ein.

SG Voreifel findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf. Das Heimteam ließ in den letzten fünf Spielen einiges vermissen und sicherte sich nur einmal die Maximalausbeute. Der Aufsteiger schafft es bislang nicht, der eigenen Hintermannschaft die nötige Stabilität zu verleihen, sodass man bereits 25 Gegentore verdauen musste.

SWD scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende fünf Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche. Der Gast förderte aus den bisherigen Spielen neun Siege, ein Remis und zwei Pleiten zutage. Der Absteiger präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 32 geschossene Treffer gehen auf das Konto von Spvg. SW 1896 Düren.

Auch wenn das Selbstbewusstsein vor heimischer Kulisse generell größer ist als auswärts: Angesichts der wackeligen Defensive von SG Voreifel und der starken Offensive von SW Düren steht SG Voreifel eine Herkulesaufgabe bevor. Die Auswärtsauftritte von SWD waren bislang von Erfolg gekrönt – gute Voraussetzungen für das Match bei SG Voreifel. Der Blick auf die Zahlen deutet auf ein ungleiches Duell hin. Spvg. SW 1896 Düren ist in der Tabelle besser positioniert als SG Voreifel und aktuell zudem äußerst formstark.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SG Voreifel

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

Spvg. SW 1896 Düren

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)