30.11.2018

Behält Germania Rückenwind?

Bezirksliga - Staffel 1: SC Germania Geyen – FC Bensberg (Sonntag, 14:45 Uhr)

FC Bensberg will nach vier Spielen ohne Sieg beim SC Germania Geyen endlich wieder einen Erfolg landen. Geyen gewann das letzte Spiel und hat nun 18 Punkte auf dem Konto. Gegen den TuS Lindlar kam FC Bensberg dagegen im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (1:1).

Die letzten Resultate der Germania konnten sich sehen lassen – neun Punkte aus fünf Partien. In dieser Saison sammelte der Gastgeber bisher sechs Siege und kassierte sieben Niederlagen. Mehr als Platz sieben ist für den SC Germania Geyen gerade nicht drin.

In der Defensive drückt der Schuh bei FC Bensberg, was in den bereits 36 kassierten Treffern nachhaltig zum Ausdruck kommt. Die letzten Spiele liefen enttäuschend und so gelang dem Gast auch nur ein Sieg in fünf Partien. Der bisherige Ertrag des Aufsteigers in Zahlen ausgedrückt: zwei Siege, drei Unentschieden und acht Niederlagen. Momentan besetzt FC Bensberg den ersten Abstiegsplatz. Auf fremden Plätzen läuft es für FC Bensberg bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf einen mageren Zähler.

Besonderes Augenmerk sollte FC Bensberg auf die Offensive von Geyen legen, die im Schnitt über zweimal pro Match ein Tor erzielt. FC Bensberg steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison der Germania bedeutend besser als die von FC Bensberg.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SC Germania Geyen

Noch keine Aufstellung angelegt.

FC Bensberg

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)