30.11.2018

Schwerer Prüfstein für SSV

Bezirksliga - Staffel 3: TuS Chlodwig Zülpich – SSV Eintracht Lommersum (Sonntag, 14:45 Uhr)

SSV Eintracht Lommersum konnte in den letzten neun Spielen nicht punkten. Mit TuS Chlodwig Zülpich wartet am Sonntag auch noch ein starker Gegner. Die fünfte Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für TuS Chlodwig Zülpich gegen TuS Langerwehe. Der letzte Auftritt von Lommersum verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 1:2-Niederlage gegen Düren.

Dass die Abwehr ein gut funktionierender Mannschaftsteil von TuS Chlodwig Zülpich ist, zeigt sich daran, dass sie bislang nur 14 Gegentore zugelassen hat. Mit 20 gesammelten Zählern hat das Heimteam den siebten Platz im Klassement inne. Ein gutes Vorzeichen: Auf heimischem Terrain läuft es diese Saison für TuS Chlodwig Zülpich wie am Schnürchen (4-1-1).

Die Durchlässigkeit im Abwehrspiel von SSV ist deutlich zu hoch. 39 Gegentreffer – kein Team der Bezirksliga - Staffel 3 fing sich bislang mehr Tore ein. Der Gast muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassiert das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Der Tabellenletzte entschied kein einziges der letzten neun Spiele für sich. Die Zwischenbilanz von SSV Eintracht Lommersum liest sich wie folgt: zwei Siege, ein Remis und zehn Niederlagen. Lommersum belegt mit sieben Punkten einen direkten Abstiegsplatz. In der Fremde bleibt der große Erfolg weiterhin aus: Bisher holte SSV auswärts nur vier Zähler.

SSV Eintracht Lommersum muss einen Galatag erwischen, um gegen TuS Chlodwig Zülpich etwas auszurichten. Angesichts der gegnerischen Formstärke und der Tabellenposition ist Lommersum lediglich der Herausforderer.

Kommentieren

Vermarktung:

Aufstellungen

TuS Chlodwig Zülpich

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

SSV Eintracht Lommersum

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)