30.11.2018

Bei RWB wachsen für Spvgg. Kirch-Grottenherten die Bäume in die Höhe

Kreisliga B - Staffel 2: FC Rot-Weiß Berrendorf – Spvgg. Kirch-Grottenherten (Sonntag, 14:30 Uhr)

Die Spvgg. Kirch-Grottenherten sollte vor dem kommenden Gegner FC Rot-Weiß Berrendorf gewarnt sein, spielte dieser doch zuletzt wie aus einem Guss. Der FC Rot-Weiß Berrendorf gewann das letzte Spiel gegen den 1. FC Quadrath-Ichendorf mit 3:1 und liegt mit 27 Punkten weit oben in der Tabelle. Das letzte Ligaspiel endete für Kirch-Grottenherten mit einem Teilerfolg. 2:2 hieß es am Ende gegen den VfR Stommeln.

Die Offensivabteilung von Berrendorf funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 61-mal zu. Gewinnen auf dem eigenen Platz gehört in dieser Saison nicht zu den Stärken des Heimteams. Auf heimischem Rasen schnitt RWB jedenfalls ziemlich schwach ab (3-0-3).

Im Tableau ist für die Spvgg. mit dem 14. Platz noch Luft nach oben. Der Gast musste schon 49 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. Auswärts verbuchte die Spvgg. Kirch-Grottenherten bislang erst sechs Punkte.

Die Offensive des FC Rot-Weiß Berrendorf kommt torhungrig daher. Über vier Treffer pro Match markiert Berrendorf im Schnitt. Die letzten fünf Spiele hat RWB alle für sich entschieden und ist in der jetzigen Form sehr schwer zu bremsen. Gelingt es Kirch-Grottenherten, diesen Lauf zu beenden? Neun Siege und vier Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des FC Rot-Weiß Berrendorf. Der bisherige Ertrag der Spvgg. in Zahlen ausgedrückt: drei Siege, ein Unentschieden und neun Niederlagen. Aufgrund der Tabellensituation und der aktuellen Formkurve geht Berrendorf als Favorit ins Rennen. Die Spvgg. Kirch-Grottenherten muss alles in die Waagschale werfen, um gegen RWB zu bestehen.

Kommentieren

Vermarktung:

Aufstellungen

FC Rot-Weiß Berrendorf

Noch keine Aufstellung angelegt.

Spvgg. Kirch-Grottenherten

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)