30.11.2018

Hohe Hürde für HNK Croatia Köln

Kreisliga C - Staffel 1: SV Bergfried Leverkusen II – HNK Croatia Köln (Sonntag, 13:15 Uhr)

Der HNK Croatia Köln muss mit einer schwarzen Serie von vier Niederlagen im Gepäck auch noch bei Liga-Schwergewicht SV Bergfried Leverkusen II antreten. Am letzten Spieltag nahm der SV Bergfried Leverkusen II gegen den FC Hellas Leverkusen die dritte Niederlage in dieser Spielzeit hin. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich Croatia auf eigener Anlage mit 0:2 dem SV Fühlingen-Chorweiler geschlagen geben musste.

Nach elf gespielten Runden gehen bereits 24 Punkte das Konto der Zweitvertretung von Bergfried und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. Der Gastgeber tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an. In der Defensive des SVB II greifen die Räder ineinander, sodass der SV Bergfried Leverkusen II im bisherigen Saisonverlauf erst zwölfmal einen Gegentreffer einsteckte. Ein gutes Vorzeichen: Auf heimischem Terrain läuft es diese Saison für Bergfried II wie am Schnürchen (4-0-1).

Der HNK findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf. Der Gast überließ den Gegnern in den letzten fünf Spielen jede Menge Punkte und sicherte sich nur einen Sieg. 18:34 – das Torverhältnis des HNK Croatia Köln spricht eine mehr als deutliche Sprache. Croatia holte auswärts bisher nur sechs Zähler.

Die Hintermannschaft des HNK ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des SVB II mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Mit acht Siegen gewann der SV Bergfried Leverkusen II genauso häufig, wie der HNK Croatia Köln in dieser Spielzeit verlor. Damit dürfte auch klar sein, wer in dieser Partie den Ton angeben will. Für Croatia wird es sehr schwer, bei Bergfried II zu punkten.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SV Bergfried Leverkusen II

Noch keine Aufstellung angelegt.

HNK Croatia Köln

Noch keine Aufstellung angelegt.