30.11.2018

Mülheim Nord will den ersten Dreier vor eigenem Publikum

Kreisliga B - Staffel 2: SC Mülheim Nord – RSV Urbach (Sonntag, 15:00 Uhr)

Beim kommenden Gegner des SC Mülheim Nord stimmte zuletzt der Ertrag. Ist der Gastgeber für das Aufeinandertreffen mit dem RSV Urbach gewappnet? Am letzten Spieltag hat es Mülheim Nord nun endlich geschafft: Gegen den FC Germania Mülheim fuhr das Team mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung den ersten Dreier dieser Saison ein. Urbach siegte im letzten Spiel gegen den SV Botan Köln mit 6:0 und belegt mit 20 Punkten den sechsten Tabellenplatz.

19:37 – das Torverhältnis von Nord spricht eine mehr als deutliche Sprache. Die volle Punkteausbeute sprang für den SC Mülheim Nord in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus. Momentan besetzt Mülheim Nord den ersten Abstiegsplatz. Daheim hat Nord die Form noch nicht gefunden: Die zwei Punkte aus sechs Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz.

Die letzten Resultate des RSV konnten sich sehen lassen – neun Punkte aus fünf Partien. Das bisherige Abschneiden des Gastes: fünf Siege, fünf Punkteteilungen und zwei Misserfolge. Der RSV Urbach holte auswärts bisher nur acht Zähler.

Vor allem die Offensivabteilung von Urbach muss der SC Mülheim Nord in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel. Der RSV geht als klarer Favorit ins Spiel, liegt man im Klassement doch deutlich vor Mülheim Nord.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SC Mülheim Nord

Noch keine Aufstellung angelegt.

RSV Urbach

Noch keine Aufstellung angelegt.