07.12.2018

Habbelrath-Grefrath weiter auf der Erfolgsspur?

Bezirksliga - Staffel 3: Habbelrath-Grefrath – FC Germania Lich-Steinstraß (Sonntag, 14:45 Uhr)

Habbelrath-Grefrath will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen den FC Germania Lich-Steinstraß punkten. Habbelrath-Grefrath tritt mit breiter Brust an, wurde doch V.f.V.u.J. Winden zuletzt mit 2:1 besiegt. Zuletzt spielte der FC Germania Lich-Steinstraß dagegen unentschieden – 2:2 gegen V.f.V.u.J. Winden.

Mit 18 Punkten auf der Habenseite steht Habbelrath-Grefrath derzeit auf dem achten Rang. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – neun Punkte aus den letzten fünf Partien holte der Gastgeber. Nach 14 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden des Aufsteigers insgesamt durchschnittlich: fünf Siege, drei Unentschieden und sechs Niederlagen.

Der FC Germania Lich-Steinstraß findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 13. Die volle Punkteausbeute sprang für den Gast in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus. Bislang fuhr Lich-Steinstraß zwei Siege, sechs Remis sowie fünf Niederlagen ein. Im Angriff des FCG herrscht Flaute. Erst 13-mal brachte der FC Germania Lich-Steinstraß den Ball im gegnerischen Tor unter.

Mit dem FC Germania Lich-Steinstraß hat Habbelrath-Grefrath einen auswärtsstarken Gegner (2-3-1) zu Gast. Der FC Germania Lich-Steinstraß ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Kommentieren

Vermarktung:

Aufstellungen

Sportfreunde Habbelrath-Grefrath

Noch keine Aufstellung angelegt.

FC Germania Lich-Steinstraß

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)