07.12.2018

Dellbrück begrüßt Gremberg Humboldt

Kreisliga B - Staffel 2: SV Adler Dellbrück – SV Gremberg Humboldt (Sonntag, 14:30 Uhr)

Am kommenden Sonntag um 14:30 Uhr trifft der SV Adler Dellbrück auf den SV Gremberg Humboldt. Am letzten Sonntag verlief der Auftritt des SV Adler Dellbrück ernüchternd. Gegen den SC Hitdorf II kassierte man eine 1:3-Niederlage. Zuletzt musste sich auch der SV Gremberg Humboldt geschlagen geben, als man gegen den FC Germania Zündorf die vierte Saisonniederlage kassierte.

Mit 26 ergatterten Punkten steht der SV Adler Dellbrück auf Tabellenplatz fünf. Der bisherige Ertrag der Heimmannschaft in Zahlen ausgedrückt: acht Siege, zwei Unentschieden und drei Niederlagen. Aufgrund der eigenen Heimstärke (5-0-2) wird Dellbrück diesem Spiel mit entsprechendem Selbstbewusstsein entgegensehen.

Der SV Gremberg Humboldt findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zehn. Vom Glück verfolgt war der Gast in den letzten fünf Spielen nicht. In diesem Zeitraum findet sich nur ein einziger Sieg. Insbesondere an vorderster Front liegt bei Gremberg Humboldt das Problem. Erst 17 Treffer markierte der SVGH – kein Team der Kreisliga B - Staffel 2 ist schlechter. Auf des Gegners Platz hat der SV Gremberg Humboldt noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst vier Zählern unterstreicht.

Die Hintermannschaft des SV Gremberg Humboldt ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des SV Adler Dellbrück mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Der SV Gremberg Humboldt steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison des SV Adler Dellbrück bedeutend besser als die von Gremberg Humboldt.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SV Adler Dellbrück

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

SV Gremberg Humboldt

Noch keine Aufstellung angelegt.