07.12.2018

Heimmacht SV Rot-Weiss Zollstock

Kreisliga C - Staffel 2: SV Rot-Weiss Zollstock – Vorwärts Spoho (Sonntag, 14:30 Uhr)

Am Sonntag geht es für Vorwärts Spoho zu einem Gegner, dem zuletzt vieles gelang: Seit fünf Partien ist der SV Rot-Weiss Zollstock nun ohne Niederlage. Das letzte Ligaspiel endete für den SV Rot-Weiss Zollstock mit einem Teilerfolg. 1:1 hieß es am Ende gegen den SC Fortuna Köln III. Vorwärts Spoho kam zuletzt gegen den VfR Sinnersdorf zu einem 1:1-Unentschieden.

Der SV Rot-Weiss Zollstock belegt mit 34 Punkten den vierten Tabellenplatz. In den letzten fünf Partien rief die Heimmannschaft konsequent Leistung ab und holte 13 Punkte. Nach 14 absolvierten Begegnungen stehen für RW Zollstock elf Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen auf dem Konto. An der Abwehr des Rot-Weiß ist so gut wie kein Vorbeikommen. Erst 14 Gegentreffer musste der SV Rot-Weiss Zollstock bislang hinnehmen. Angesichts der guten Heimstatistik (6-0-1) dürfte RW Zollstock selbstbewusst antreten.

Vorwärts Spoho nimmt mit 23 Punkten den sechsten Tabellenplatz ein. Sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den Gast dar. Fünfmal ging Spoho bislang komplett leer aus. Hingegen wurde siebenmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen zwei Punkteteilungen. Vorwärts Spoho holte auswärts bisher nur zehn Zähler.

Über vier Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt der SV Rot-Weiss Zollstock vor. Vorwärts Spoho muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung von RW Zollstock zu stoppen. Vorwärts Spoho steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison des SV Rot-Weiss Zollstock bedeutend besser als die von Spoho.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SV Rot-Weiss Zollstock

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

Vorwärts Spoho

Noch keine Aufstellung angelegt.