14.12.2018

TSV will Trend fortsetzen

Kreisliga B - Staffel 2: TSV Merheim – RSV Urbach (Sonntag, 14:30 Uhr)

Der RSV Urbach will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge bei der TSV Merheim punkten. Der TSV Merheim gewann das letzte Spiel souverän mit 8:2 gegen den SV Botan Köln und muss sich deshalb nicht verstecken. Hinter dem RSV Urbach liegt ein erfolgsgekröntes letztes Spiel. Gegen den SC Mülheim Nord verbuchte man einen 4:1-Erfolg. Im Hinspiel gingen beide Mannschaften mit einem 1:1-Unentschieden auseinander.

Der TSV Merheim erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zwölf Zähler. Der Gastgeber wartet mit einer Bilanz von insgesamt neun Erfolgen, drei Unentschieden sowie einer Pleite auf. Merheim nimmt mit 30 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz ein. Offensiv konnte dem TSV in der Kreisliga B - Staffel 2 kaum jemand das Wasser reichen, was die 40 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Die Auftritte vor heimischer Kulisse können sich sehen lassen. Sechs Siege, ein Remis und nur eine Niederlage verbreiten Optimismus beim TSV Merheim.

Die letzten Resultate des RSV Urbach konnten sich sehen lassen – elf Punkte aus fünf Partien. Das bisherige Abschneiden des Gastes: sechs Siege, fünf Punkteteilungen und zwei Misserfolge. Mit 23 Zählern aus 13 Spielen steht Urbach momentan im Mittelfeld der Tabelle.

Über drei Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt der TSV Merheim vor. Der RSV Urbach muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung von Merheim zu stoppen. Der RSV Urbach ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

TSV Merheim

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

RSV Urbach

Noch keine Aufstellung angelegt.