14.12.2018

Sindorf empfängt Rheidt zum Rückrundenstart

Kreisliga B - Staffel 2: VfL Sindorf – SV Rheidt (Sonntag, 14:30 Uhr)

Am Sonntag bekommt es der SV Rheidt mit dem VfL Sindorf zu tun, einem Kontrahenten, der auf einer Welle des Erfolgs reitet. Am Sonntag wies der VfL Sindorf den SC Borussia Kaster-Königshoven mit 3:1 in die Schranken. Letzte Woche gewann der SV Rheidt gegen den VfR Stommeln mit 5:0. Damit liegt Rheidt mit 22 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld. Im Hinspiel strich Sindorf die volle Punktzahl ein und feierte einen 2:1-Erfolg über den SVR. Ein Fingerzeig für das Rückspiel?

Mit 42 Punkten steht der VfL Sindorf auf dem Platz an der Sonne. Aufgrund der eigenen Heimstärke (7-0-1) wird das Heimteam diesem Spiel mit entsprechendem Selbstbewusstsein entgegensehen. 14 Siege und eine Niederlage schmücken die aktuelle Bilanz von Sindorf. Mit beeindruckenden 77 Treffern stellt der VfL den besten Angriff der Kreisliga B - Staffel 2.

Mehr als Platz acht ist für den SV Rheidt gerade nicht drin. Der Gast holte auswärts bisher nur neun Zähler. Bislang fuhr Rheidt sieben Siege, ein Remis sowie sieben Niederlagen ein. Besonderes Augenmerk sollte der SV Rheidt auf die Offensive des VfL Sindorf legen, die im Schnitt über fünfmal pro Match ein Tor erzielt. Die letzten sieben Spiele hat Sindorf alle für sich entschieden und ist in der jetzigen Form sehr schwer zu bremsen. Gelingt es Rheidt, diesen Lauf zu beenden? Der Blick auf die Zahlen deutet auf ein ungleiches Duell hin. Der VfL Sindorf ist in der Tabelle besser positioniert als der SV Rheidt und aktuell zudem äußerst formstark.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Mannschaften

Aufstellungen

VfL Sindorf

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

SV Rheidt

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)