14.12.2018

Wird Spoho der Favoritenstellung gerecht?

Kreisliga C - Staffel 2: SV Alemannia Köln – Vorwärts Spoho (Sonntag, 14:30 Uhr)

Vorwärts Spoho will im Spiel beim SV Alemannia Köln nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Der SV Alemannia Köln musste sich am letzten Spieltag gegen TV Rodenkirchen mit 0:3 geschlagen geben. Am vergangenen Sonntag ging auch Vorwärts Spoho leer aus – 0:2 gegen den SV Rot-Weiss Zollstock. Das Hinspiel entschied Spoho vor eigenem Publikum mit 4:1 für sich.

Der SV Alemannia Köln muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. In dieser Saison sammelte die Heimmannschaft bisher vier Siege und kassierte zehn Niederlagen. Zu mehr als Platz 13 reicht die Bilanz von Alemannia derzeit nicht. 23:51 – das Torverhältnis des SVA spricht eine mehr als deutliche Sprache. Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden des SV Alemannia Köln sind neun Punkte aus sieben Spielen.

Der aktuelle Ertrag von Vorwärts Spoho zusammengefasst: siebenmal die Maximalausbeute, zwei Unentschieden und sechs Niederlagen. Mit 23 gesammelten Zählern hat der Gast den sechsten Platz im Klassement inne. Spoho holte auswärts bisher nur zehn Zähler. Formal ist der SV Alemannia Köln im Spiel gegen Vorwärts Spoho nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich Alemannia Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SV Alemannia Köln

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

Vorwärts Spoho

Noch keine Aufstellung angelegt.