16.12.2018

Punkteteilung im Spitzenspiel

Regionalliga West: Rot-Weiß Oberhausen und Borussia Dortmund II trennten sich 1:1 (1:1)

1:1 hieß es nach dem Spiel von Rot-Weiß Oberhausen gegen die Reserve Borussia Dortmund. Wer im Aufeinandertreffen die Nase vorn haben würde, war vorab schwer auszumachen. Die Ausgeglichenheit zwischen den beiden Mannschaften zeigte sich letztlich im Endergebnis. Bereits das Hinspiel hatte Borussia Dortmund II für sich entschieden und einen 3:0-Sieg gefeiert.

Rot-Weiß Oberhausen musste den Treffer von Joseph Boyamba zum 1:0 hinnehmen (26.). Per Elfmeter traf Philipp Gödde vor 2.218 Zuschauern zum 1:1 für die Heimmannschaft. Mit einem Unentschieden ging es für beide Teams in die Halbzeitpause. In Durchgang zwei konnte sich keines der beiden Teams besonders hervortun, bis Evangelos Pavlidis in der 61. Minute für Sergio Gomez eingewechselt wurde. Beim Abpfiff durch Schiedsrichter Börner (Iserlohn) stand es zwischen Oberhausen und Borussia Dortmund II pari, sodass sich beide mit jeweils einem Punkt begnügen mussten.

Die Defensive von Rot-Weiß Oberhausen (22 Gegentreffer) gehört zum Besten, was die Regionalliga West zu bieten hat. Oberhausen ist seit drei Spielen unbezwungen. RWO geht mit nun 36 Zählern auf Platz drei in die Winterpause.

Der Ertrag der vergangenen fünf Spiele ist überschaubar bei Borussia Dortmund II. Von 15 möglichen Zählern holte man nur fünf. Der Gast bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz vier. Borussia Dortmund II trifft im nächsten Spiel auf eigener Anlage auf den SC Wiedenbrück 2000.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema