19.01.2019

Kampl weiß: "Wir haben den Anfang verpennt"

RB Leipzig ist Bundesliga-Spitzenreiter Borussia Dortmund als ebenbürtiger Kontrahent begegnet - und hat am Ende doch durchaus bitter mit 0:1 verloren. Woran das lag? Ganz einfach: Die Sachsen hatten sich zu Beginn nicht gut angestellt und ließen im weiteren Verlauf durchaus gute Möglichkeiten liegen. Trotzdem blickt der Klub weiter optimistisch voraus.

Den vollständigen Artikel auf kicker.de weiterlesen...

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe