26.02.2019

Rheinlöwen drehen das Spiel

Regionalliga West: Bonner SC – Rot-Weiss Essen, 3:1 (0:1)

Am Freitag trafen der Bonner SC und Rot-Weiss Essen aufeinander. Das Match entschied Bonn mit 3:1 für sich. Im Duell zweier vermeintlich gleich starker Mannschaften hatte der Bonner SC das bessere Ende auf seiner Seite. Im Hinspiel war Rot-Weiss Essen in einem Match auf Augenhöhe ein 1:0-Sieg geglückt.

Philipp Zeiger witterte seine Chance und schoss den Ball zum 1:0 für den Gast ein (23.). Ohne dass sich am Stand noch etwas tat, schickte Schiedsrichter Jolk (Bergisch Gladbach) die Akteure in die Pause. Mit einem Wechsel – Vojno Jesic kam für Daniel Somuah – startete der Bonner SC in Durchgang zwei. Vincent-Louis Stenzel vollendete in der 51. Minute vor 1.150 Zuschauern zum Ausgleichstreffer. Cedrik Mvondo versenkte die Kugel zum 2:1 (73.). Ehe der Abpfiff ertönte, war es Hamza Salman, der das 3:1 aus Sicht von Bonn perfekt machte (90.). Am Schluss fuhr der Gastgeber gegen Rot-Weiss Essen auf eigenem Platz einen Sieg ein.

Der Bonner SC bessert die eigene, eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt sieben Siege, fünf Unentschieden und zehn Pleiten. Die drei Punkte brachten für Bonn keinerlei Veränderung hinsichtlich der Tabellenposition.

Trotz der Schlappe behält Rot-Weiss Essen den siebten Tabellenplatz bei. Nächsten Mittwoch (19:30 Uhr) kommt es zum Aufeinandertreffen vom Bonner SC und dem TV Herkenrath 09. Rot-Weiss Essen tritt das nächste Mal in zwei Wochen, am 09.03.2019, bei SV Lippstadt 08 an.

Fotogalerie

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften