08.03.2019

Kein einfaches Spiel für SV Schlebusch II

Kreisliga A - Staffel 1: GSV Prometheus Porz – SV Schlebusch II (Sonntag, 15:00 Uhr)

Die Zweitvertretung des SV Schlebusch sollte vor dem kommenden Gegner GSV Prometheus Porz gewarnt sein, spielte dieser doch zuletzt wie aus einem Guss. Der GSV Prometheus Porz gewann das letzte Spiel gegen den SC Borussia Lindenthal-Hohenlind II mit 4:3 und belegt mit 30 Punkten den dritten Tabellenplatz. Zuletzt holte der SV Schlebusch II einen Dreier gegen den SV Bergfried Leverkusen (4:2). Im Hinspiel hatte Schlebusch II einen klaren 3:0-Erfolg gelandet.

Aufgrund der eigenen Heimstärke (6-0-1) wird der GSV Prometheus Porz diesem Spiel mit entsprechendem Selbstbewusstsein entgegensehen. Das Heimteam scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende sechs Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche. Zehn Siege und sechs Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz von Prometheus.

In der Fremde ist beim SV Schlebusch II noch Sand im Getriebe. Erst sechs Punkte sammelte man bisher auswärts. In den letzten fünf Spielen schaffte der Gast lediglich einen Sieg. Schlebusch II weist bisher insgesamt sieben Erfolge, fünf Unentschieden sowie vier Pleiten vor. Mit 26 Zählern aus 16 Spielen steht der SVS II momentan im Mittelfeld der Tabelle.

Der tabellarische Abstand ist gering, beide Mannschaften trennen nur vier Zähler. Besonderes Augenmerk sollte der SV Schlebusch II auf die Offensive des GSV Prometheus Porz legen, die im Schnitt über zweimal pro Match ein Tor erzielt. Der Blick auf die Zahlen deutet auf ein ungleiches Duell hin. Der GSV Prometheus Porz ist in der Tabelle besser positioniert als der SV Schlebusch II und aktuell zudem äußerst formstark.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

GSV Prometheus Porz

Noch keine Aufstellung angelegt.

SV Schlebusch II

Noch keine Aufstellung angelegt.