11.03.2019

Greift TuS bei Düren nach den Sternen?

Bezirksliga - Staffel 3: Düren – TuS Mechernich (Dienstag, 19:15 Uhr)

Der TuS Mechernich steht bei Düren eine schwere Aufgabe bevor. Düren gewann das letzte Spiel souverän mit 3:1 gegen Jugendsport Wenau und muss sich deshalb nicht verstecken. Zuletzt holte die TuS Mechernich einen Dreier gegen den CfR Buschbell (1:0). Das Hinspiel ging 1:0 zugunsten von Düren aus.

Gewinnen auf dem eigenen Platz gehört in dieser Saison nicht zu den Stärken des Gastgebers. Auf heimischem Rasen schnitt der Ligaprimus jedenfalls ziemlich schwach ab (4-1-2). Die passable Form von Düren belegen zwölf Zähler aus den letzten fünf Begegnungen. Düren holte aus den bisherigen Partien zwölf Siege, zwei Remis und zwei Niederlagen.

Die Offensive der TuS Mechernich strahlte insgesamt zu wenig Gefahr aus, sodass der Gast bis jetzt erst 14 Treffer erzielte. Auf des Gegners Platz hat die TuS noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst zwei Zählern unterstreicht. Zuletzt machte die TuS Mechernich etwas Boden gut. Drei Siege und ein Unentschieden schaffte die TuS in den letzten fünf Spielen. Um das letzte Drittel der Tabelle zu verlassen, muss die TuS Mechernich diesen Trend fortsetzen. Die Zwischenbilanz der TuS liest sich wie folgt: vier Siege, zwei Remis und acht Niederlagen.

Insbesondere den Angriff von Düren gilt es für die TuS Mechernich in Schach zu halten. Durchschnittlich lässt Düren den Ball mehr als zweimal pro Partie im Netz zappeln. Düren geht als klarer Favorit ins Spiel, liegt man im Klassement doch deutlich vor der TuS Mechernich.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

Sportfreunde Düren

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

TuS Mechernich

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)