15.03.2019

Pflichtangelegenheit für Urbach

Kreisliga B - Staffel 2: SC Brück – RSV Urbach (Sonntag, 15:00 Uhr)

Dem SC Brück steht gegen den RSV Urbach eine schwere Aufgabe bevor. Der SC Brück schlug den SC Mülheim Nord am Freitag mit 2:1 und hat somit Rückenwind. Das letzte Ligaspiel endete für den RSV Urbach mit einem Teilerfolg. 2:2 hieß es am Ende gegen den SC Borussia Kalk. Im Hinspiel hatte Urbach das heimische Publikum mit einem 3:1 jubeln lassen.

Auf den SC Brück passt das unschöne Attribut „Schießbude der Liga“ – im bisherigen Saisonverlauf musste die Heimmannschaft bereits 47 Gegentreffer hinnehmen. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte Brück lediglich einmal die Optimalausbeute. Bisher verbuchte der SCB dreimal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen drei Unentschieden und zehn Niederlagen. Im Tableau ist für den SC Brück mit dem 13. Platz noch Luft nach oben.

In den letzten fünf Spielen ließ sich der RSV Urbach selten stoppen, drei Siege und zwei Remis stehen in der jüngsten Bilanz. Das bisherige Abschneiden des Gastes: sieben Siege, sieben Punkteteilungen und zwei Misserfolge. Mehr als Platz sechs ist für Urbach gerade nicht drin.

Mehr als zwei Tore pro Spiel musste der SC Brück im Schnitt hinnehmen – ein deutliches Zeichen dafür, wo der Schuh in der bisherigen Spielzeit drückt. Zum Vergleich: der RSV Urbach kassierte insgesamt gerade einmal einen Gegentreffer pro Begegnung. Die bisherigen Gastauftritte brachten Urbach Respekt in der Liga ein – ein Vorbote für die Partie bei Brück? Gegen den SC Brück sind für den RSV Urbach drei Punkte fest eingeplant.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Mannschaften

Aufstellungen

SC Brück

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

RSV Urbach

Noch keine Aufstellung angelegt.