20.03.2019

SV Ertstolz will dreifach punkten

Kreisliga C - Staffel 4: SC Fortuna Liblar – SV Erftstolz Niederaussem II (Donnerstag, 20:00 Uhr)

Der SC Fortuna Liblar will die Erfolgsserie von drei Siegen gegen die Zweitvertretung des SV Erftstolz Niederaussem ausbauen. Der SC Fortuna Liblar siegte im letzten Spiel souverän mit 14:0 gegen den SV Türkspor Bergheim 93 II und muss sich deshalb nicht verstecken. Letzte Woche gewann der SV Erftstolz Niederaussem II gegen den Horremer SV II mit 2:1. Somit belegt der SV Ertstolz mit 18 Punkten den neunten Tabellenplatz. Das Hinspiel entschied Liblar für sich und feierte einen 3:1-Sieg.

Die Offensivabteilung der Heimmannschaft funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 56-mal zu. Zuletzt lief es erfreulich für den SC Fortuna Liblar, was zwölf Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen. Der aktuelle Ertrag von Liblar zusammengefasst: zehnmal die Maximalausbeute, zwei Unentschieden und drei Niederlagen. Der SCL hat 32 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang zwei.

In den letzten fünf Partien rief der SV Erftstolz Niederaussem II konsequent Leistung ab und holte zehn Punkte. Nach 14 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden des Gastes insgesamt durchschnittlich: fünf Siege, drei Unentschieden und sechs Niederlagen.

Mit dem SV Erftstolz Niederaussem II hat der SC Fortuna Liblar einen auswärtsstarken Gegner (3-1-2) zu Gast. Insbesondere den Angriff von Liblar gilt es für den SV Ertstolz in Schach zu halten. Durchschnittlich lässt der SCL den Ball mehr als dreimal pro Partie im Netz zappeln. Auf dem Papier ist der SV Erftstolz Niederaussem II zwar nicht der Favorit, insgeheim hofft man aber auf etwas Zählbares.

Kommentieren

Vermarktung:

Aufstellungen

SC Fortuna Liblar

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

SV Erftstolz Niederaussem II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)