21.03.2019

VfL-Dritte dreht das Spiel

KL C3: Rheingold Poll III schlug Anadolu Köln mit 5:2 (2:2)

Für Anadolu Köln gab es in der Partie gegen den VfL Rheingold Poll III, an deren Ende eine 2:5-Niederlage stand, nichts zu holen. Das Hinspiel war eine knappe Angelegenheit gewesen, Anadolu Köln hatte sie letztendlich mit 1:0 für sich entschieden.

Die Gäste legten zweimal vor (0:1, Halil Özel (11.)/ 1:2, Enes Gökmen (38.)). Doch noch vor dem Seitenwechsel konnten die Hausherren durch Simon Gerz (1:2,29.) und Alexander Stich (2:2,45.) jeweils ausgleichen. Kurz nach der Pause war es abermals Stich, der Poll an diesem Tage erstmals mit 3:2 in Führung brachte (49.). Danach sorgte ein Doppelpack von Frank Hartmann (4.2,67./ 5:2,90.) noch für einen deutlichen Erfolg.

Die Offensive des VfL Rheingold Poll III in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Auch Anadolu Köln war in diesem Spiel mehrmals überfordert. Bereits 51-mal schlugen die Angreifer von Poll III in dieser Spielzeit zu. Sieben Spiele ist es her, dass der VfL III zuletzt eine Niederlage kassierte. Mit dem Sieg baute der Gastgeber die erfolgreiche Saisonbilanz aus. Bislang holte der VfL Rheingold Poll III acht Siege, zwei Remis und kassierte erst fünf Niederlagen. Nach dem klaren Erfolg über Anadolu festigt Poll III den vierten Tabellenplatz.

Anadolu Köln schafft es bislang nicht, der eigenen Hintermannschaft die nötige Stabilität zu verleihen, sodass man bereits 46 Gegentore verdauen musste. Der Gast machte im Klassement Boden gut und steht nun auf Rang zehn. Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Sonntag empfängt der VfL Rheingold Poll III die Reserve des Türk Genc SV Köln, während Anadolu Köln am selben Tag beim FC Energie Köln antritt.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

VfL Rheingold Poll III

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

Anadolu Köln

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)