21.03.2019

Gewollt: der erste Heimsieg

Bezirksliga - Staffel 3: FC Germania Lich-Steinstraß – TuS Langerwehe (Freitag, 19:30 Uhr)

Am kommenden Freitag trifft der FC Germania Lich-Steinstraß auf TuS Langerwehe. Der FC Germania Lich-Steinstraß schlug den SV Blau-Weiß Kerpen am Sonntag mit 1:0 und hat somit Rückenwind. Letzte Woche siegte TuS Langerwehe gegen SG Voreifel mit 2:0. Damit liegt Langerwehe mit 34 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Auf eigenem Platz hatte TuS das Hinspiel mit 1:0 gewonnen.

Insbesondere an vorderster Front kommt der FC Germania Lich-Steinstraß nicht zur Entfaltung, sodass nur 15 erzielte Treffer auf das Konto der Heimmannschaft gehen. Gewinnen auf dem eigenen Platz gehört in dieser Saison nicht zu den Stärken von Lich-Steinstraß. Auf heimischem Rasen schnitt der FCG jedenfalls ziemlich schwach ab (0-3-4). Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte der FC Germania Lich-Steinstraß lediglich einmal die Optimalausbeute. Bisher verbuchte Lich-Steinstraß dreimal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen sechs Unentschieden und sechs Niederlagen. Der FCG findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zwölf.

Bei einem Ertrag von bisher erst sieben Zählern ist die Auswärtsbilanz von TuS Langerwehe verbesserungswürdig. Der Gast ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches neun Punkte. Die Zwischenbilanz von Langerwehe liest sich wie folgt: elf Siege, ein Remis und sechs Niederlagen. Mit TuS Langerwehe trifft der FC Germania Lich-Steinstraß auf einen Gegner, der nicht im Vorbeigehen zu schlagen ist.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

FC Germania Lich-Steinstraß

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

TuS Langerwehe

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)