22.03.2019

Der Spitzenreiter reist an

Bezirksliga - Staffel 1: SC Germania Geyen – Sportvereinigung Porz (Sonntag, 15:15 Uhr)

Vor einer wahren Herkulesaufgabe steht der SC Germania Geyen am kommenden Sonntag. Schließlich gastiert mit der Sportvereinigung Porz der Primus der Bezirksliga - Staffel 1. Letzte Woche siegte der SC Germania Geyen gegen den VfL Rheingold Poll mit 3:0. Damit liegt Geyen mit 25 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld. Die Sportvereinigung Porz schlug den TuS Lindlar am Sonntag mit 3:0 und hat somit Rückenwind. Vor heimischer Kulisse fuhr Porz im Hinspiel einen 5:1-Sieg ein.

Auf die eigene Heimstärke ist Verlass. Der SC Germania Geyen holte daheim bislang vier Siege und ein Remis. Zu Hause verlor man lediglich zweimal. Die letzten Resultate des Heimteams konnten sich sehen lassen – zehn Punkte aus fünf Partien. Mit acht Siegen und acht Niederlagen weist Geyen eine ausgeglichene Bilanz vor. Folgerichtig steht die Germania im Mittelfeld der Tabelle.

Zuletzt lief es erfreulich für die Sportvereinigung Porz, was 13 Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen. Das bisherige Abschneiden des Gastes: 14 Siege, drei Punkteteilungen und ein Misserfolg. Prunkstück von Porz ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst 16 Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert.

Die Zuschauer dürfen auf viele Tore hoffen. Beide Mannschaften gehören, mit einem Schnitt von über zwei Toren pro Spiel, zu den offensivstärksten der Liga. Dieses Spiel wird für den SC Germania Geyen sicher keine leichte Aufgabe, da die Sportvereinigung Porz 20 Punkte mehr aus den bisherigen Spielen sammelte.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SC Germania Geyen

Noch keine Aufstellung angelegt.

Sportvereinigung Porz

Noch keine Aufstellung angelegt.