23.03.2019

In der Fremde top

Regionalliga West: SG Wattenscheid 09 – SV Rödinghausen (Samstag, 14:00 Uhr)

Der SG Wattenscheid 09 steht gegen den SV Rödinghausen eine schwere Aufgabe bevor. Die SG Wattenscheid 09 trennte sich im vorigen Match 2:2 von Fortuna Düsseldorf II. Letzte Woche siegte der SV Rödinghausen gegen den FC Viktoria Köln mit 2:0. Somit nimmt Rödinghausen mit 45 Punkten den dritten Tabellenplatz ein. Im Hinspiel waren beide Mannschaften mit einem 1:1-Unentschieden auseinandergegangen.

Im Angriff der SG Wattenscheid 09 herrscht Flaute. Erst 26-mal brachte das Heimteam den Ball im gegnerischen Tor unter. Wattenscheid überließ den Gegnern in den letzten fünf Spielen jede Menge Punkte und sicherte sich nur einen Sieg. Sechs Siege und neun Remis stehen zehn Pleiten in der Bilanz der SGW gegenüber. Die SG Wattenscheid 09 steht aktuell auf Position 14 und hat in der Tabelle viel Luft nach oben.

Prunkstück des SV Rödinghausen ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst 21 Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – neun Punkte aus den letzten fünf Partien holte der Gast. Das bisherige Abschneiden von Rödinghausen: 13 Siege, sechs Punkteteilungen und sechs Misserfolge.

Die SG Wattenscheid 09 bekommt es mit einer harten Nuss zu tun. In der Fremde weiß der SV Rödinghausen bislang zu überzeugen. Körperlos agierte Wattenscheid in dieser Spielzeit beileibe nicht, wie der Blick in die Kartenstatistik belegt. Ob sich Rödinghausen davon beeindrucken lässt? Mit dem SV Rödinghausen empfängt die SG Wattenscheid 09 diesmal einen sehr schweren Gegner.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema