29.03.2019

Buschbell misst sich mit SW Düren

Bezirksliga - Staffel 3: CfR Buschbell – Spvg. SW 1896 Düren (Sonntag, 15:15 Uhr)

Nach vier sieglosen Ligaspielen in Serie will der CfR Buschbell gegen Spvg. SW 1896 Düren dem Negativtrend ein Ende setzen und wieder die volle Punktezahl einfahren. Gegen TuS Chlodwig Zülpich war für den CfR Buschbell im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin. Spvg. SW 1896 Düren hat einen erfolgreichen Auftritt hinter sich. Am Sonntag bezwang man die TuS Mechernich mit 1:0. Das Hinspiel entschied SW Düren vor eigenem Publikum mit 6:2 für sich.

Der CfR Buschbell verlor mit den letzten Spielen etwas an Boden. Zwar steht man noch immer im Mittelfeld der Tabelle, doch sammelte man in den vorherigen fünf Begegnungen nur vier Punkte ein. Der Gastgeber holte aus den bisherigen Partien sechs Siege, sechs Remis und fünf Niederlagen.

Spvg. SW 1896 Düren erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zehn Zähler. Dreimal ging der Gast bislang komplett leer aus. Hingegen wurde 13-mal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen drei Punkteteilungen. Der Defensivverbund des Absteigers ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst 19 kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen. Mit 42 gesammelten Zählern hat SW Düren den zweiten Platz im Klassement inne.

Der CfR Buschbell hat mit Spvg. SW 1896 Düren eine unangenehme Aufgabe vor sich. SW Düren ist auf fremden Plätzen noch immer ungeschlagen und nimmt in der Auswärtsstatistik den zweiten Platz ein. Die Zuschauer dürfen auf viele Tore hoffen. Beide Mannschaften gehören, mit einem Schnitt von über zwei Toren pro Spiel, zu den offensivstärksten der Liga. Aufgrund der Tabellensituation und der aktuellen Formkurve geht Spvg. SW 1896 Düren als Favorit ins Rennen. Der CfR Buschbell muss alles in die Waagschale werfen, um gegen SW Düren zu bestehen.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

CfR Buschbell

Noch keine Aufstellung angelegt.

Spvg. SW 1896 Düren

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)