01.04.2019

AFC legt nach: Ungefährdeter Heimsieg!

KL C1: Der Afrika konnte gegen Ford Niehl II einen deutlichen 4:1-Erfolg einfahren.

Die Gastgeber übernahmen von Anfang an die Spielkontrolle und schlugen schon zu einem frühen Zeitpunkt zweimal eiskalt zu. Erst traf Mbunga Dieu Nsimba in der vierten Minute zum 1:0. Zehn Zeigerumdrehungen später legte Cédric Ayibiga Mferi dann das 2:0 (14.) nach.

Mit dem Vorsprung im Rücken lehnte der AFC, wohl auch den schweren Beinen vom Nachholspiel unter der Woche geschuldet, anschließend etwas zurück und ließ die Gäste zum 2:1-Anschlusstreffer durch Engin Kardes kommen (26.).

Nach einer klaren Halbzeit-Ansprache von Trainer Chris Mosengo traf Tim Lange jedoch bereits kurz nach dem Wiederanpfiff zum 3:1 (47.) und sorgte somit für eine kleine Vorentscheidung. In der Folge wurden einige Konterchancen nicht genutzt, doch mit dem Schlusspfiff von Schiedsrichter Axel Zimmermann erzielte der eingewechselte Gael Baramoto schließlich das Tor zum 4:1-Endstand (92.).

Durch den zweiten Sieg hintereinander hält der Afrika FC als Siebter den Anschluss zum oberen Tabellendrittel. Nächster Gegner ist bereits am morgigen Dienstag der TuS Roland Bürrig, bei dem die Afrikaner um 19:45 Uhr zu einem weiteren Nachholspiel antritt.


Die Bilanz der letzten fünf Begegnungen ist beim CfB Ford Niehl II noch ausbaufähig. Nur vier von möglichen 15 Zählern beanspruchte man für sich. Nach 17 absolvierten Begegnungen nimmt der Gast den neunten Platz in der Tabelle ein. Nächsten Sonntag (13:00 Uhr) kommt es zum Aufeinandertreffen des CfB Ford Niehl II mit der DJK Roland West.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

Afrika Fussball Club Köln

Noch keine Aufstellung angelegt.

CfB Ford Niehl II

Noch keine Aufstellung angelegt.