05.04.2019

Heimmacht Bröltaler SC

Bezirksliga - Staffel 2: Bröltaler SC – SV Bergheim (Sonntag, 15:15 Uhr)

Der SV Bergheim will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge bei der Bröltaler SC punkten. Der Bröltaler SC trennte sich im vorigen Match 0:0 vom SSV Bornheim. Der SV Bergheim dagegen dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch der SV Lohmar zuletzt mit 9:1 abgefertigt. Auf eigenem Platz hatte Bergheim das Hinspiel mit 3:2 gewonnen.

Der Bröltaler SC gewann den Großteil der Punkte zu Hause, insgesamt 25 Zähler. Aus diesem Grund dürfte der Gastgeber sehr selbstbewusst auftreten. Zuletzt lief es recht ordentlich für Bröltal – sieben Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag. Die Saison des BSC verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat der Bröltaler SC zehn Siege, zwei Unentschieden und acht Niederlagen verbucht. Bröltal belegt mit 32 Punkten den sechsten Tabellenplatz.

Der SV Bergheim holte auswärts bisher nur zwölf Zähler. Zuletzt machte der Gast etwas Boden gut. Zwei Siege und ein Unentschieden schaffte Bergheim in den letzten fünf Spielen. Um das letzte Drittel der Tabelle zu verlassen, muss der SVB diesen Trend fortsetzen. Sieben Siege, vier Remis und neun Niederlagen hat der SV Bergheim momentan auf dem Konto. Bergheim präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 50 geschossene Treffer gehen auf das Konto des SVB.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft des Bröltaler SC sein: Der SV Bergheim versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz. Formal ist der SV Bergheim im Spiel gegen den Bröltaler SC nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich Bergheim Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

Bröltaler SC

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

SV Bergheim

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)