07.04.2019

FCBW peilt den Dreier an

Mittelrheinliga: Siegburger SV 04 – FC Blau-Weiß Friesdorf (Sonntag, 15:30 Uhr)

Entgegen dem Trend – der Siegburger SV 04 schaffte in den letzten zwölf Spielen nicht einen Sieg – soll für die Heimmannschaft im Duell mit dem FC Blau-Weiß Friesdorf wieder ein Erfolg herausspringen. Zuletzt musste sich der Siegburger SV 04 geschlagen geben, als man gegen den FC Hennef 05 die achte Saisonniederlage kassierte. Zuletzt spielte der FC Blau-Weiß Friesdorf unentschieden – 2:2 gegen den SC Borussia Freialdenhoven. Im Hinspiel konnte kein Sieger ermittelt werden. Die Mannschaften trennten sich remis mit 1:1.

Die Heimbilanz des Siegburger SV 04 ist ausbaufähig. Aus acht Heimspielen wurden nur acht Punkte geholt. Die Ausbeute der Offensive ist bei Siegburg verbesserungswürdig, was man an den erst 17 geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Zu mehr als Platz 13 reicht die Bilanz des SSV derzeit nicht.

In der Fremde sammelte der FC Blau-Weiß Friesdorf erst vier Zähler. Mit 43 Toren fing sich der Gast die meisten Gegentore der Mittelrheinliga ein. Zuletzt lief es recht ordentlich für Friesdorf – sieben Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag. Der FCBW findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zehn.

Die Saison des FC Blau-Weiß Friesdorf verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat Friesdorf sechs Siege, drei Unentschieden und neun Niederlagen verbucht. Beide Mannschaften liegen in der Tabelle nur fünf Punkte auseinander. Formal ist der Siegburger SV 04 im Spiel gegen den FC Blau-Weiß Friesdorf nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich Siegburg Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

Siegburger SV 04

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

FC Blau-Weiß Friesdorf

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)