12.04.2019

Duell auf Augenhöhe

Kreisliga A - Staffel 1: SV Lövenich/Widdersdorf – FC Bergheim 2000 (Sonntag, 15:00 Uhr)

Der FC Bergheim 2000 will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge bei der SV Lövenich/Widdersdorf punkten. Der SV Lövenich/Widdersdorf musste sich im vorigen Spiel dem SC Fliesteden mit 0:1 beugen. Der FC Bergheim 2000 dagegen siegte im letzten Spiel gegen den VfR Bachem mit 1:0 und besetzt mit 24 Punkten den neunten Tabellenplatz. Im Hinspiel hatte Bergheim 2000 das heimische Publikum beglückt und mit 2:1 gewonnen.

Die Heimbilanz des SV Lövenich/Widdersdorf ist ausbaufähig. Aus neun Heimspielen wurden nur neun Punkte geholt. Die Offensive der Heimmannschaft strahlte insgesamt zu wenig Gefahr aus, sodass Lövenich/Widdersdorf bis jetzt erst 25 Treffer erzielte. Drei Siege, sechs Remis und neun Niederlagen hat der SVL momentan auf dem Konto. Der SV Lövenich/Widdersdorf befindet sich derzeit im Tabellenkeller.

In der Fremde ist beim FC Bergheim 2000 noch Sand im Getriebe. Erst fünf Punkte sammelte man bisher auswärts. Der Gast musste schon 48 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. Die Saison von Bergheim 2000 verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat der FCB sieben Siege, drei Unentschieden und neun Niederlagen verbucht. Die Vorzeichen sprechen für ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SV Lövenich/Widdersdorf

Noch keine Aufstellung angelegt.

FC Bergheim 2000

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)