Kommt SVR wieder in die Spur?

Kreisliga B - Staffel 2: SV Rheidt – FC Viktoria Manheim (Sonntag, 15:00 Uhr)

12. April 2019, 12:01 Uhr

In den letzten fünf Spielen sprang für den SV Rheidt nicht ein Sieg heraus. Gegen den FC Viktoria Manheim soll sich das ändern. Zuletzt spielte der SV Rheidt unentschieden – 3:3 gegen den SC Borussia Kaster-Königshoven. Der letzte Auftritt des FC Viktoria Manheim verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 1:5-Niederlage gegen den SV Erftstolz Niederaußem. Das Hinspiel hatte Rheidt deutlich mit 3:0 für sich entschieden.

Zwei Unentschieden und drei Niederlagen aus den letzten fünf Spielen: Das Heimteam kann einfach nicht gewinnen. Nach 20 absolvierten Begegnungen stehen für den SV Rheidt sieben Siege, drei Unentschieden und zehn Niederlagen auf dem Konto. Rheidt findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zehn.

Der FC Viktoria Manheim holte auswärts bisher nur 13 Zähler. Die letzten Auftritte des Gastes waren nicht von Erfolg gekrönt, sodass auch nur eines der letzten fünf Spiele gewonnen wurde. Nach 20 Spielen verbucht Manheim acht Siege, zwei Unentschieden und zehn Niederlagen auf der Habenseite. Der FCVM führt mit 26 Punkten die zweite Tabellenhälfte an.

In der Tabelle sind die Mannschaften in der gleichen Region unterwegs, nachdem die bisherige Saison der beiden Teams vergleichbar verlief. Die Hintermannschaft des FC Viktoria Manheim ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des SV Rheidt mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Beide Mannschaften bewegen sich derzeit auf einem ähnlichen Spielniveau, sodass ein Favorit im Vorfeld kaum auszumachen ist.

Kommentieren