21.04.2019

Schwerer Prüfstein für FC Bergheim 2000

Kreisliga A - Staffel 1: SSV Rot-Weiss Ahrem – FC Bergheim 2000 (Montag, 15:15 Uhr)

Mit dem SSV Rot-Weiss Ahrem spielt der FC Bergheim 2000 am Montag gegen ein formstarkes Team. Ist der Gast auf die Überflieger vorbereitet? Der SSV Rot-Weiss Ahrem siegte im letzten Spiel souverän mit 3:0 gegen den BC Hürth-Stotzheim und muss sich deshalb nicht verstecken. Am letzten Spieltag kassierte der FC Bergheim 2000 dagegen die neunte Saisonniederlage gegen den SV Lövenich/Widdersdorf. Das Hinspiel zwischen beiden Teams endete 3:1 für RW Ahrem.

Angesichts der guten Heimstatistik (9-0-1) dürfte der Gastgeber selbstbewusst antreten. In der Defensive des Ligaprimus griffen die Räder ineinander, sodass der SSV Rot-Weiss Ahrem im bisherigen Saisonverlauf erst 19-mal einen Gegentreffer einsteckte. 17 Erfolge, ein Unentschieden sowie eine Pleite stehen aktuell für RW Ahrem zu Buche.

Auf fremdem Terrain reklamierte der FC Bergheim 2000 erst fünf Zähler für sich. Die formschwache Abwehr, die bis dato 48 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden von Bergheim 2000 in dieser Saison. Der FCB findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zehn.

Die letzten neun Spiele hat der SSV Rot-Weiss Ahrem alle gewonnen und ist in der jetzigen Form sehr schwer zu bremsen. Gelingt es dem FC Bergheim 2000, diesen Lauf zu beenden? Über drei Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt RW Ahrem vor. Bergheim 2000 muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung von RWA zu stoppen. Formstärke und Tabellenposition sprechen für den SSV Rot-Weiss Ahrem. Dem FC Bergheim 2000 bleibt die Rolle des Herausforderers.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SSV Rot-Weiss Ahrem

Noch keine Aufstellung angelegt.

FC Bergheim 2000

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)