Wird Spvg. SW 1896 Düren der Favoritenstellung gerecht?

Bezirksliga - Staffel 3: Spvg. SW 1896 Düren – TuS Chlodwig Zülpich (Sonntag, 15:00 Uhr)

26. April 2019, 12:01 Uhr

Am kommenden Sonntag um 15:00 Uhr trifft Spvg. SW 1896 Düren auf TuS Chlodwig Zülpich. Gegen Düren kam Spvg. SW 1896 Düren im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (2:2). TuS Chlodwig Zülpich dagegen gewann das letzte Spiel gegen den FC Germania Lich-Steinstraß mit 1:0 und liegt mit 34 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Gelingt TuS Chlodwig Zülpich die Revanche? Im Hinspiel kassierte der Gast eine knappe Niederlage gegen SW Düren.

Gewinnen auf dem eigenen Platz gehört in dieser Saison nicht zu den Stärken von Spvg. SW 1896 Düren. Auf heimischem Rasen schnitt der Gastgeber jedenfalls ziemlich schwach ab (6-0-4). Die Offensivabteilung des Absteigers funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 55-mal zu. SW Düren ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches zehn Punkte. SWD wartet mit einer Bilanz von insgesamt 14 Erfolgen, vier Unentschieden sowie vier Pleiten auf. Spvg. SW 1896 Düren nimmt mit 46 Punkten den dritten Tabellenplatz ein.

Die passable Form von TuS Chlodwig Zülpich belegen sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen. Der bisherige Ertrag von TuS Chlodwig Zülpich in Zahlen ausgedrückt: zehn Siege, vier Unentschieden und acht Niederlagen.

Die Offensive von Spvg. SW 1896 Düren kommt torhungrig daher. Über zwei Treffer pro Match markiert SW Düren im Schnitt. Formal ist TuS Chlodwig Zülpich im Spiel gegen Spvg. SW 1896 Düren nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich TuS Chlodwig Zülpich Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Kommentieren