03.05.2019

Mondorf erwartet Bröltal

Bezirksliga - Staffel 2: TuS Mondorf – Bröltaler SC (Sonntag, 15:00 Uhr)

Der Bröltaler SC trifft am Sonntag mit dem TuS Mondorf auf einen formstarken Gegner. Während der TuS Mondorf nach dem 6:1 über den SV Lohmar mit breiter Brust antritt, musste sich der Bröltaler SC zuletzt mit 1:2 geschlagen geben. Vor heimischem Publikum war Bröltal im Hinspiel ein 2:0-Sieg geglückt.

Die Trendkurve des TuS Mondorf geht insgesamt nach oben. Nach der ersten Hälfte des Fußballjahres stand man noch auf Rang neun, mittlerweile hat man Platz fünf der Rückrundentabelle inne. Die Saison des Heimteams verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat der Absteiger neun Siege, sieben Unentschieden und sieben Niederlagen verbucht. Mondorf bekleidet mit 34 Zählern Tabellenposition sieben.

Nach 23 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden des Bröltaler SC insgesamt durchschnittlich: zehn Siege, zwei Unentschieden und elf Niederlagen. Der Gast führt mit 32 Punkten die zweite Tabellenhälfte an. Der Bröltaler SC muss das Auswärtsphlegma ablegen, sofern man beim TuS Mondorf etwas holen möchte. Insbesondere den Angriff von Mondorf gilt es für Bröltal in Schach zu halten. Durchschnittlich lässt der TuS den Ball mehr als zweimal pro Partie im Netz zappeln. Beim TuS Mondorf sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Dreimal in den letzten fünf Spielen verließ Mondorf das Feld als Sieger, während der BSC in dieser Zeit sieglos blieb. Die Mannschaften sind mit nur zwei Punkten Unterschied aktuell in gleichen tabellarischen Gefilden unterwegs. Auf dem Papier ist der Bröltaler SC zwar nicht der Favorit, insgeheim hofft man aber auf etwas Zählbares.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

TuS Mondorf

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

Bröltaler SC

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)