03.05.2019

Buschbell empfängt SG Voreifel

Bezirksliga - Staffel 3: CfR Buschbell – SG Voreifel (Sonntag, 15:15 Uhr)

Am Sonntag trifft der CfR Buschbell auf SG Voreifel. Der CfR Buschbell gewann das letzte Spiel gegen Habbelrath-Grefrath mit 3:1 und liegt mit 31 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Auch SG Voreifel tritt mit breiter Brust an, wurde doch die TuS Mechernich zuletzt mit 5:2 besiegt. Im Hinspiel erlitt SG Voreifel eine knappe 1:2-Niederlage gegen Buschbell. Springt dieses Mal mehr für SG Voreifel heraus?

Sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den CfR Buschbell dar. Mit acht Siegen und acht Niederlagen weist die Heimmannschaft eine ausgeglichene Bilanz vor. Folgerichtig steht Buschbell im Mittelfeld der Tabelle. Die Heimbilanz des CfR ist ausbaufähig. Aus elf Heimspielen wurden nur zwölf Punkte geholt.

Zuletzt lief es recht ordentlich für SG Voreifel – sieben Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag. Zu den sechs Siegen und fünf Unentschieden gesellen sich beim Gast zwölf Pleiten. In der Verteidigung des Aufsteigers stimmt es ganz und gar nicht: 53 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Auf fremdem Terrain reklamierte SG Voreifel erst sieben Zähler für sich. Gegenwärtig rangiert SG Voreifel auf Platz 13, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken.

Über eine sattelfeste Defensive verfügen beide Teams nicht. Während der CfR Buschbell im Schnitt 1,9 Treffer kassierte, sind es bei SG Voreifel sogar 2,3. SG Voreifel hat mit dem CfR Buschbell im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

CfR Buschbell

Noch keine Aufstellung angelegt.

SG Voreifel

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)