RWB schielt nach oben

Kreisliga B - Staffel 2: FC Rot-Weiß Berrendorf – FC Viktoria Manheim (Sonntag, 15:00 Uhr)

17. Mai 2019, 12:01 Uhr

Der FC Rot-Weiß Berrendorf will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen den FC Viktoria Manheim punkten. Der FC Rot-Weiß Berrendorf tritt mit breiter Brust an, wurde doch der FC GW Etzweiler zuletzt mit 6:3 besiegt. Gegen den VfL Sindorf kam der FC Viktoria Manheim dagegen im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (2:2). Im Hinspiel fuhr Berrendorf gegen Manheim die Punkte bereits durch einen 3:1-Erfolg ein. Ein gutes Omen für das anstehende Rückspiel?

Die letzten Resultate des FC Rot-Weiß Berrendorf konnten sich sehen lassen – zehn Punkte aus fünf Partien. Das Heimteam verbuchte insgesamt 14 Siege, zwei Remis und neun Niederlagen. Berrendorf belegt mit 44 Punkten den siebten Tabellenplatz. Die Angriffsreihe von RWB lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 94 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen.

Zuletzt lief es erfreulich für den FC Viktoria Manheim, was zehn Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen. Mit elf Siegen weist die Bilanz des Gastes genauso viele Erfolge wie Niederlagen auf. Folgerichtig findet man sich im Tabellenmittelfeld wieder.

Über drei Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt der FC Rot-Weiß Berrendorf vor. Der FC Viktoria Manheim muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung von Berrendorf zu stoppen. Mit großem Interesse schauen die Beobachter auf diese Begegnung. Formal ist es eine Partie zweier gleichwertiger Mannschaften.

Kommentieren