09.06.2019

SpVg. will Trend fortsetzen

Kreisliga B - Staffel 3: SV Weiden U23 – SpVg. Badorf-Pingsdorf (Montag, 13:00 Uhr)

Vor einer wahren Herkulesaufgabe steht der SV Weiden U23 am kommenden Montag. Schließlich gastiert mit der SpVg. Badorf-Pingsdorf der Primus der Kreisliga B - Staffel 3. Der SV Weiden U23 musste sich am letzten Spieltag gegen Rot Gelb Wesseling mit 3:4 geschlagen geben. Die SpVg. Badorf-Pingsdorf dagegen gewann das letzte Spiel und hat nun 64 Punkte auf dem Konto. Im Hinspiel hatte der Gast auf heimischem Terrain einen 7:1-Sieg verbucht.

Der SV Weiden U23 befindet sich wenige Spieltage vor Ende der Saison in der zweiten Tabellenhälfte. Jedoch rangiert man über dem ominösen Strich. 53:85 – das Torverhältnis der Heimmannschaft spricht eine mehr als deutliche Sprache. Der bisherige Ertrag von Weiden II in Zahlen ausgedrückt: sieben Siege, zwei Unentschieden und 18 Niederlagen.

Mit beeindruckenden 101 Treffern stellt die SpVg. Badorf-Pingsdorf den besten Angriff der Kreisliga B - Staffel 3. Die letzten Resultate von Badorf-Pingsdorf konnten sich sehen lassen – zehn Punkte aus fünf Partien. Die SpVg. wartet mit einer Bilanz von insgesamt 19 Erfolgen, sieben Unentschieden sowie einer Pleite auf.

Angesichts der schwächelnden Defensive des SV Weiden U23 und der ausgeprägten Offensivstärke der SpVg. Badorf-Pingsdorf sind die Karten im Vorfeld klar verteilt. Weiden II hat mit Badorf-Pingsdorf eine unangenehme Aufgabe vor sich. Die SpVg. ist auf fremden Plätzen noch immer ungeschlagen und belegt in der Auswärtsstatistik den ersten Platz. Mit der SpVg. Badorf-Pingsdorf empfängt der SV Weiden U23 diesmal einen sehr schweren Gegner.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SV Weiden U23

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

SpVg. Badorf-Pingsdorf

Noch keine Aufstellung angelegt.