11.06.2019

Zeigt Kriegsdorf eine Reaktion?

Kreisliga A - Staffel 1: SV Rot-Weiß Kriegsdorf – SpVgg Hurst/Rosbach (Mittwoch, 20:00 Uhr)

Am Mittwoch geht es für die SpVgg Hurst/Rosbach zum Saisonabschluss zum SV Rot-Weiß Kriegsdorf. Am letzten Spieltag nahm der SV Rot-Weiß Kriegsdorf gegen den SV Fortuna Müllekoven die neunte Niederlage in dieser Spielzeit hin. Der letzte Auftritt der SpVgg Hurst/Rosbach verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 1:3-Niederlage gegen den VfR Hangelar. Hurst/Rosbach möchte gegen Kriegsdorf die Scharte des Hinspiels auswetzen, als man mit 0:5 deutlich unterlag.

Auf die eigene Heimstärke ist Verlass. Der SV Rot-Weiß Kriegsdorf holte daheim bislang neun Siege und zwei Remis. Zu Hause verlor man lediglich dreimal. Der Gastgeber tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Kurz vor Ende der Spielzeit nimmt die SpVgg Hurst/Rosbach eine Position im unteren Tabellenmittelfeld ein. Auf fremdem Terrain reklamierte der Gast erst 13 Zähler für sich. Die letzten Auftritte von Hurst/Rosbach waren nicht von Erfolg gekrönt, sodass auch nur eines der letzten fünf Spiele gewonnen wurde.

Von der Offensive des SV Rot-Weiß Kriegsdorf geht immense Gefahr aus. Mehr als zweimal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie. Mit 16 Siegen gewann Kriegsdorf genauso häufig, wie die SpVgg Hurst/Rosbach in dieser Spielzeit verlor. Damit dürfte auch klar sein, wer in dieser Partie den Ton angeben will. Die SpVgg Hurst/Rosbach geht eindeutig als Außenseiter in die Partie. Im Verlauf der Saison holte Hurst/Rosbach nämlich insgesamt 21 Zähler weniger als der SV Rot-Weiß Kriegsdorf.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SV Rot-Weiß Kriegsdorf

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

SpVgg Hurst/Rosbach

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)