14.06.2019

Bei FSV Neunkirchen-Seelscheid wachsen für SVL die Bäume in die Höhe

Bezirksliga - Staffel 2: FSV Neunkirchen-Seelscheid – SV Lohmar (Sonntag, 15:15 Uhr)

Der FSV Neunkirchen-Seelscheid will die Erfolgsserie von drei Siegen gegen den SV Lohmar ausbauen. Der FSV Neunkirchen-Seelscheid siegte im letzten Spiel gegen den SV Umutspor Troisdorf mit 2:1 und liegt mit 55 Punkten weit oben in der Tabelle. Der SV Lohmar dagegen zog gegen den SV Rot-Weiß Hütte am letzten Spieltag mit 3:5 den Kürzeren. Im Hinspiel gingen beide Mannschaften mit einem 1:1-Unentschieden auseinander.

Die Auftritte vor heimischer Kulisse können sich sehen lassen. Acht Siege, vier Remis und nur zwei Niederlagen verbreiten Optimismus beim FSV Neunkirchen-Seelscheid. Zuletzt lief es erfreulich für den Gastgeber, was zwölf Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen. Seelscheid weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von 15 Erfolgen, zehn Punkteteilungen und vier Niederlagen vor.

Im Angriff brachte der SV Lohmar deutliche Schwächen zutage, was sich an den nur 44 geschossenen Treffern erkennen lässt. Auswärts verbuchte der Gast bislang erst sieben Punkte. Die bisherige Ausbeute des Tabellenletzten: fünf Siege, zwei Unentschieden und 22 Niederlagen.

Besonderes Augenmerk sollte der Absteiger auf die Offensive des FSV Neunkirchen-Seelscheid legen, die im Schnitt über zweimal pro Match ein Tor erzielt. In Anbetracht der aktuellen Form und der tabellarischen Konstellation wäre es eine Überraschung, wenn der Sieger nicht FSV Neunkirchen-Seelscheid hieße.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

FSV Neunkirchen-Seelscheid

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

SV Lohmar

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)