30.08.2019

Wachsmuth über Würzburg, Wimmer und Mentalität

Trotz der Zwickauer 3:5-Niederlage am vergangenen Montag in Kaiserslautern konnte FSV-Sportdirektor Toni Wachsmuth der Partie etwas Positives abgewinnen. Der 32-Jährige blickte auf die Partie gegen den FCK zurück und sprach über Neuzugang Sebastian Wimmer, den kommenden Gegner Würzburger Kickers und die Pläne für die letzten Tage der Transferperiode.

Den vollständigen Artikel auf kicker.de weiterlesen...

Kommentieren