20.09.2019

Mondorf peilt den Dreier an

Bezirksliga - Staffel 2: TuS Mondorf – SV Niederbachem (Sonntag, 15:00 Uhr)

Mondorf will die Erfolgsserie von drei Siegen gegen Niederbachem ausbauen. Der TuS siegte im letzten Spiel gegen den TuS Buisdorf mit 4:1 und belegt mit zwölf Punkten den zweiten Tabellenplatz. Hinter SV liegt ein erfolgsgekröntes letztes Spiel. Gegen den FC Hertha Rheidt verbuchte man einen 2:1-Erfolg.

Der TuS Mondorf präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 15 geschossene Treffer gehen auf das Konto des Heimteams. Vier Siege und eine Niederlage schmücken die aktuelle Bilanz des TuS Mondorf.

Die formschwache Abwehr, die bis dato 14 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden von SV Niederbachem in dieser Saison. Angesichts der schwächelnden Defensive von SV und der ausgeprägten Offensivstärke von Mondorf sind die Karten im Vorfeld klar verteilt. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? SV Niederbachem schafft es mit drei Zählern derzeit nur auf Platz 13, während der TuS neun Punkte mehr vorweist und damit den zweiten Rang einnimmt. Niederbachem hat mit dem TuS Mondorf im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

TuS Mondorf

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

SV Niederbachem

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)