Bröltal braucht Punkte

Bezirksliga - Staffel 2: SV Rot-Weiss Merl – Bröltaler SC (Sonntag, 15:15 Uhr)

11. Oktober 2019, 12:00 Uhr

In den letzten sechs Spielen sprang für den Bröltaler SC nicht ein Sieg heraus. Gegen den SV Rot-Weiss Merl soll sich das ändern. Beim SV Bergheim gab es für Merl am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 0:3-Niederlage. Die vierte Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für Bröltal gegen TuRa Oberdrees.

Im Sturm von RW Merl stimmt es ganz und gar nicht: Elf Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen. Die letzten Auftritte des Gastgebers waren nicht von Erfolg gekrönt, sodass auch nur eines der letzten fünf Spiele gewonnen wurde.

Der BSC holte auswärts bisher nur fünf Zähler. Mit erst zehn erzielten Toren haben die Gäste im Angriff Nachholbedarf. Gewinnen hatte beim Bröltaler SC zuletzt Seltenheitswert. Der letzte Dreier liegt bereits sechs Spiele zurück.

Bröltal muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2,25 Gegentreffer pro Spiel. Beide Mannschaften bewegen sich derzeit in der unteren Hälfte der Tabelle. Der BSC belegt mit sechs Punkten den 13. Rang, während der SV Rot-Weiss Merl mit einem Zähler weniger auf Platz 14 rangiert. Ein Sieg und zwei Remis stehen fünf Pleiten in der Bilanz von Merl gegenüber.

Mit RW Merl spielt der Bröltaler SC gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe – zumindest lässt der Blick auf die aktuelle Tabellenlage der beiden Mannschaften dies vermuten.

Kommentieren