11.10.2019

Bleibt Dellbrück auf der Erfolgsspur?

Kreisliga B - Staffel 2: SV Adler Dellbrück – SSV Leverkusen-Alkenrath (Sonntag, 15:15 Uhr)

Alkenrath will beim Adler die schwarze Serie von vier Niederlagen beenden. Der SV Adler Dellbrück siegte im letzten Spiel gegen den SV Bergfried Leverkusen II mit 2:1 und liegt mit zehn Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Am letzten Spieltag nahm der SSV gegen den TuS Stammheim die vierte Niederlage in dieser Spielzeit hin.

Dellbrück holte den Großteil der Punkte zu Hause, insgesamt sieben Zähler. Aus diesem Grund dürfte der Gastgeber sehr selbstbewusst auftreten. Der Angriff ist beim Adler die Problemzone. Nur acht Treffer erzielte der SV Adler Dellbrück bislang.

Der SSV Leverkusen-Alkenrath holte auswärts bisher nur drei Zähler.

Aufpassen sollte Dellbrück auf die Offensivabteilung des Gasts, die durchschnittlich mehr als zweimal pro Spiel zuschlug. Hier spielen zwei enge Konkurrenten gegeneinander. Der Adler nimmt mit zehn Punkten den siebten Platz ein. Alkenrath liegt aber mit nur einem Punkt weniger auf Platz neun knapp dahinter und kann mit einem Sieg am SV Adler Dellbrück vorbeiziehen. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher drei Siege ein. Die letzten vier Spiele alle verloren: Der SSV braucht unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis. Ob das gegen Dellbrück gelingt, ist zu bezweifeln, gewann der Adler immerhin dreimal in den letzten fünf Spielen.

Wer ist Favorit und wer Außenseiter? Angesichts vergleichbarer Leistungsvermögen ist der Ausgang der Partie völlig offen.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SV Adler Dellbrück

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

SSV Leverkusen-Alkenrath

Noch keine Aufstellung angelegt.