18.10.2019

Schwere Aufgabe für Türkspor

Kreisliga A - Staffel 1: SV Weiden – SV Türkspor Bergheim (Sonntag, 15:15 Uhr)

Der SVW will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen Türkspor punkten. Letzte Woche gewann Weiden gegen den SV Lövenich/Widdersdorf mit 2:1. Somit belegt der SV Weiden mit 19 Punkten den zweiten Tabellenplatz. Mit einem 2:2-Unentschieden musste sich der SV kürzlich gegen den BC Viktoria Glesch/Paffendorf II zufriedengeben.

Angesichts der guten Heimstatistik (3-0-0) dürfte der SVW selbstbewusst antreten. Der Defensivverbund des Gastgebers steht nahezu felsenfest. Erst siebenmal gab es ein Durchkommen für den Gegner. Der SV Weiden weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von sechs Erfolgen, einer Punkteteilung und keiner einzigen Niederlage vor.

Der SV Türkspor Bergheim holte auswärts bisher nur fünf Zähler. Die Gäste befinden sich derzeit im Tabellenkeller. Türkspor schafft es bislang nicht, der eigenen Hintermannschaft die nötige Stabilität zu verleihen, sodass man bereits 22 Gegentore verdauen musste. Einen Sieg, drei Remis und drei Niederlagen hat der SV derzeit auf dem Konto.

Angesichts der schwächelnden Defensive des SV Türkspor Bergheim und der ausgeprägten Offensivstärke von Weiden sind die Karten im Vorfeld klar verteilt. Beim SVW sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Viermal in den letzten fünf Spielen verließ der SV Weiden das Feld als Sieger, während Türkspor in dieser Zeit sieglos blieb.

In Anbetracht der aktuellen Form und der tabellarischen Konstellation wäre es eine Überraschung, wenn der Sieger nicht SV Weiden hieße.

Kommentieren