25.10.2019

Geht die Erfolgsserie von Gremberg Humboldt weiter?

Kreisliga B - Staffel 2: SV Gremberg Humboldt – SSV Leverkusen-Alkenrath (Sonntag, 15:00 Uhr)

Am kommenden Sonntag um 15:00 Uhr trifft der SV Gremberg Humboldt auf den SSV Leverkusen-Alkenrath. Gremberg Humboldt gewann das letzte Spiel gegen den Dünnwalder Sportclub mit 2:1 und liegt mit 14 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Letzte Woche siegte der SSV gegen den SV Botan Köln mit 8:1. Damit liegt Alkenrath mit zwölf Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld.

Zur Entfaltung ist der SVGH daheim noch nicht gekommen, was fünf Punkte aus vier Partien demonstrieren. Die Hintermannschaft ist das Prunkstück der Heimmannschaft. Insgesamt erst siebenmal gelang es dem Gegner, den SV Gremberg Humboldt zu überlisten. Gremberg Humboldt erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zehn Zähler.

Auf fremdem Terrain reklamierte der SSV Leverkusen-Alkenrath erst drei Zähler für sich. Mit beeindruckenden 31 Treffern stellt der Gast den besten Angriff der Kreisliga B - Staffel 2. Alkenrath verlor mit den letzten Spielen etwas an Boden. Zwar steht man noch immer im Mittelfeld der Tabelle, doch sammelte man in den vorherigen fünf Begegnungen nur drei Punkte ein.

Vor allem die Offensivabteilung des SSV muss der SVGH in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als dreimal pro Spiel. Während der SV Gremberg Humboldt mit 14 Punkten derzeit Platz sieben innehat, liegt der SSV Leverkusen-Alkenrath mit zwei Punkten weniger gleich dahinter auf Platz neun auf der Lauer. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher vier Siege ein.

Auf dem Papier ist ein Favorit nicht auszumachen. Welches Team holt sich auf dem Platz am Ende den Sieg?

Kommentieren

Vermarktung:

Aufstellungen

SV Gremberg Humboldt

Noch keine Aufstellung angelegt.

SSV Leverkusen-Alkenrath

Noch keine Aufstellung angelegt.