01.11.2019

JSV Köln will wieder jubeln

Kreisliga B - Staffel 1: JSV Köln Genclerbirligi – TFC Köln (Sonntag, 14:30 Uhr)

Der JSV Köln Genclerbirligi will im Spiel gegen den TFC Köln nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Am vergangenen Sonntag ging der JSV Köln leer aus – 3:10 gegen den SC Blau-Weiß Köln II. Der TFC siegte im letzten Spiel gegen den SC Weiler-Volkhoven mit 3:1 und liegt mit 16 Punkten im Mittelfeld der Tabelle.

Daheim hat der JSV die Form noch nicht gefunden: Die vier Punkte aus fünf Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Die Saison der Heimmannschaft verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat der JSV Köln Genclerbirligi vier Siege, ein Unentschieden und fünf Niederlagen verbucht. Der letzte Dreier liegt für den JSV Köln bereits drei Spiele zurück.

Der bisherige Ertrag des TFC Köln in Zahlen ausgedrückt: fünf Siege, ein Unentschieden und vier Niederlagen. Sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den Gast dar.

Ins Straucheln könnte die Defensive des TFC geraten. Die Offensive des JSV Köln Genclerbirligi trifft im Schnitt mehr als dreimal pro Match. Die Mannschaften sind mit nur drei Punkten Unterschied aktuell in gleichen tabellarischen Gefilden unterwegs.

Die Zuschauer dürfen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften erwarten – zumindest lässt das bisherige Saisonabschneiden der beiden Teams diese Schlussfolgerung zu.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

JSV Köln Genclerbirligi

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

TFC Köln

Noch keine Aufstellung angelegt.